Sebastian Schönauer

Stellvertretender Vorsitzender / BUND Naturschutz in Bayern e.V.

Der Pädagoge ist seit über 26 Jahren ehrenamtlich im Umwelt- und Naturschutz tätig.

Seit 1978 ist Sebastian Schöneuer als Vorsitzender der Aktionsgemeinschaft Hafenlohrtal gegen ein Stauseeprojekt in Unterfranken mit den Gedanken des Natur- und Umweltschutzes näher in Berührung gekommen und insbesondere mit der Wasserproblematik bestens vertraut. Er ist als zweiter Bür-germeister der Spessartgemeinde Rothenbuch (seit 1972) in der Lage mit kommunalpolitischem Augenmaß ökonomisch und ökologisch tragfähige Lösungsvorschläge zu unterbreiten.

Sebastian Schönauer ist Landesvorsitzender der Interessengemeinschaft Kommunale Trinkwas-serversorgung in Bayern (IKT).

Seit über zwölf Jahren ist Schönauer zudem stellvertretender Landesvorsitzender des BUND Naturschutz in Bayern (BN) mit über 200.000 Mitgliedern und Förderern.

Sein Lebensziel ist es, einen eigenständigen Beitrag zum „Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen“ – wie im Artikel 141 der Bayerischen Verfassung gefordert – zu leisten.