13. - 15. November 2018 // Nürnberg

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Am Hofgarten 4

85354 Freising

Bayern

Deutschland

Telefon: +49(0)8161.71-3657

Fax: +49(0)8161.71-5114

Kontakt- /Terminanfrage Kontakt- /Terminanfrage

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.
Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie möchten mehr Möglichkeiten und Vorteile der Plattform nutzen? Dann loggen Sie sich bitte ein – oder registrieren Sie sich gleich hier.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Halle

Produkte von Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (1)

Studiengänge der Fakultät Biotechnologie und Bioinformatik

LOGO_Studiengänge der Fakultät Biotechnologie und Bioinformatik

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Grün. Innovativ. Praxisnah. Das ist die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf.

In den Jahren seit ihrer Gründung 1971 hat sich die HSWT ein einmaliges Profil geschaffen: Keine andere Hochschule verfügt über ein vergleichbares Fächerspektrum, das klar und konsequent auf die so genannten „grünen Fächer“ ausgerichtet ist. Die Studiengänge bieten singulär in Bayern all das, was im weitesten Sinn mit Natur, Ernährung und Umwelt zu tun hat. Das Spektrum reicht von der naturwissenschaftlichen bis zur künstlerischen Auseinandersetzung, von HighTech bis LandArt, vom Molekül über den Baum bis hin zum Lebensraum. Die Ausbildung umfasst die gesamte Wertschöpfungskette – vom Acker bis auf den Tisch.

Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf ist in die beiden Abteilungen Weihenstephan und Triesdorf gegliedert, die insgesamt sieben Fakultäten umfassen. Das Studienangebot setzt sich zum Wintersemester 2014 aus 19 Bachelorstudiengängen, 11 duale Studienangebote und 11 Masterstudiengänge - davon 4 internationale Masterstudiengänge - zusammen.

Fakultät Biotechnologie und Bioinformatik

Gegründet wurde unsere Fakultät 1990. Die berufsqualifizierenden Bachelor-studiengänge sind gekennzeichnet durch unmittelbaren Praxisbezug und fundierte wissenschaftliche Grundlagen. Die Regelstudienzeit beträgt in den Bachelorstudiengängen 7 Semester und in den Masterstudiengängen 3 Semester, inklusive jeweils einem Praxissemester. Seit 2011 bieten wir unseren jüngsten Bachelorstudiengang mit Brau- und Getränketechnologie an. Insgesamt studieren an der Fakultät ca. 500 Studierende.

Bachelorstudiengänge

  • Biotechnologie seit 2008 (hervorgegangen aus dem Diplomstudiengang Biotechnologie 1988)
  • Bioprozessinformatik seit 2008 (hervorgegangen aus dem Diplomstudiengang Bioinformatik 2000)
  • Brau- und Getränketechnologie seit 2011

Masterstudiengänge

  • Gemeinsam mit der Hochschule München bieten wir seit Sommer 2012 den Masterstudiengang Biotechnologie/Bioingenieurswesen an
  • Es besteht eine Kooperation mit der Hochschule Landshut im Masterstudiengang Informatik

Hochschule Dual: Was ist ein duales Studium?

Der Begriff Duales Studium umfasst zwei Arten von besonders praxisbetonter Hochschulausbildung – das Verbundstudium und das Studium mit vertiefter Praxis. Beim Verbundstudium handelt es sich um die Verknüpfung eines theoretischen Studiums an der Hochschule mit einer ausgewählten fachbezogenen Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsbetrieb. Ziel ist es eine akademisch hochwertige Ausbildung eng mit fundierter betrieblicher Praxis zu verzahnen und dabei mit einem Zeitvorteil von ca. einem Jahr den Berufsabschluss sowie den Hochschulabschluss zu erhalten. Beim Studium mit vertiefter Praxis absolvieren die Studierenden in den vorlesungsfreien Zeiten  und im Praxissemester praktische Tätigkeiten in einer Kooperationsfirma der Hochschule. Hier wird kein zweiter Berufsabschluss erworben, sondern die Verbindung zu den Unternehmen durch intensive Praxisphasen und einer möglichen Bachelorarbeit verstärkt.

  • Dank einer Studienkooperation mit der Ausbildungsabteilung der Roche Diagnostics GmbH in Penzberg erhielten ausgewählte Studierende der Bioinformatik schon seit 2008 während des Studiums eine vertiefenden Einblick in die industrielle Praxis. Seit dem Sommersemester 2012 bieten wir Bioprozessinformatik Dual in Kooperation mit Hochschule Dual an, in der Studierende  vertiefte Praxiserfahrungen bei unseren Kooperationsfirmen erhalten können.
  • Seit dem Wintersemester 2012 bieten wir in Kooperation mit Hochschule Dual den Studiengang Brau- und Getränketechnologie auch im dualen System als Verbundstudium an. Dadurch ist es möglich das Studium mit einer Berufsausbildung zum/zur Brauer/in und Mälzer/in zu kombinieren.

Ausstattung

Um für Studierende eine umfassende Ausbildung zu ermöglichen, steht ihnen u.a. das Biotechnikum zur Verfügung, in dem sich drei Bioreaktoren, ein Separator, ein Vakuumtrockner, eine Zentrifuge, ein Massenspektrometer, ein Zellkulturfermenter und ein Prozesschromatograph befinden. Im Bioinformatikzentrum können die Studierenden sowohl Software programmieren, als auch an verschiedenen Projekten, wie z.B. an einem Industrieroboter arbeiten. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Lebensmitteltechnologie der Forschungsanstalt für Gartenbau Weihenstephan wurde ein Brau- und Getränketechnikum in Betrieb genommen. Dieses beinhaltet eine Pilotmälzerei mit Weiche, Keimkasten und Darre, Pilotsudwerk, Flaschenabfüllanlage, Kieselgur- und Cross-Flow-Membranfiltration, Carbonisiereinheit und alle für die Herstellung von Getränken notwendigen Nebeneinrichtungen.

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf bietet Ihnen Produkte aus diesen Produktgruppen:

Ihre Merkliste ist noch leer.

Merkliste anzeigen



Mitaussteller

Bei Klick auf einen Aussteller, rufen Sie dessen Profil mit mehr Informationen auf.

top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Aussteller oder Produkte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.