13. - 15. November 2018 // Nürnberg

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Produkt vergrößern LOGO_Etikettenkontrolle

Etikettenkontrolle

LOGO_Etikettenkontrolle

Etikettenkontrolle

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.
Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie möchten mehr Möglichkeiten und Vorteile der Plattform nutzen? Dann loggen Sie sich bitte ein – oder registrieren Sie sich gleich hier.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Die Kontrolle von Etiketten erfolgt aus unterschiedlichen Gründen. Dies sind: Gesetzliche Regelungen, Marketinggründe oder auch die Gesundheitsfürsorge. Die nachfolgend aufgeführten Kontrollgeräte sind Teil des Lieferumfangs der INDSPECT GmbH.

Die Anwesenheitskontrolle der Papieretiketten erfolgt pro Etikett mit je einem Lichttaster in der Etikettiermaschine (ETIMA). Die Kontrolle kann auch außerhalb der ETIMA erfolgen. Bedingt durch die zufällige Stellung Etikett zu Sensor ist hier der Aufwand an Sensoren deutlich - meist das 4-fache - höher.

Die Etikettenkontrolle mit Kamera erfolgt in der ETIMA. Für jede Behälterseite (Rumpf Rücken) wird je ein  Kamera- Beleuchtungs- System eingesetzt. Alle Etiketten die das Aggregat verarbeitet, werden mit diesem Kamerasystem kontrolliert. Eine Höheneinstellung der Kamera ist somit nicht erforderlich. Die Anwesenheitskontrolle von MHD bzw. AP- Nummer auf dem Etikett kann gleichzeitig erfolgen. Die Kontrollen umfassen folgende Kriterien: Geometriefehler, Fehler beim Einlegen der Etiketten, richtiges Etikett. Mit einer separaten Kamera kann der EAN- Code, oder die aufgedruckte Bezeichnung, kontrolliert werden. Bei der Kontrolle von transparenten Etiketten und klarer Flüssigkeit muss wegen der oftmals fehlenden Reflexion des Etiketts eine Kamera eingesetzt werden.

Die Kontrolle kann auch außerhalb der ETIMA, also im freien Durchlauf eingesetzt werden. Hier wird eine Anordnung von vier Kameras im Gehäuse (Fremdlichtabschirmung) notwendig.

Das Etiketten- Kontrollsystem wird nach Linienleistung und weiteren Kriterien ausgelegt. Behälter mit Fehlern werden automatisch erkannt und je nach Ausführung ausgeleitet, alternativ wird der Transporteur angehalten. Serienfehler werden erkannt. Die Auswahl des Ausleitsystems für die als falsch erkannten Behälter erfolgt nach Linienleistung und oder Art des Behälters.
Die Fernwartung mit dem TCP / IP- Protokoll ist Standard und kann auf Wunsch eingesetzt werden.

Ihre Merkliste ist noch leer.

Merkliste anzeigen



top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Aussteller oder Produkte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.