13. - 15. November 2018 // Nürnberg

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen

Fructozym®

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.
Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie möchten mehr Möglichkeiten und Vorteile der Plattform nutzen? Dann loggen Sie sich bitte ein – oder registrieren Sie sich gleich hier.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Apfelmaischeenzymierung mit
Fructozym® APX und Fructozym® UltraHPX

Der Apfel ist nicht nur der Deutschen liebste Frucht zum direkten Verzehr, er ist auch gleichzeitig nach der Orange die wichtigste Verarbeitungsfrucht überhaupt. Da Anbau und Verarbeitung weltweit geschehen, gibt es eine Reihe guter Gründe den Enzymierungsschritt individuell abzustimmen. Mit den neuen Formulierungen Fructozym® APX und Fructozym® UltraHPX werden die Resultate des Entsaftungsschrittes je nach Kundenwunsch auf Anlagenkapazität oder maximierte Saftausbeute optimiert. Die Zielsetzungen sind dabei:

  • Höhere Saftausbeute
  • Bessere Anlagenauslastung
  • Höhere Aromaausbeute
  • Einhaltung kritischer Qualitätsparameter

Neuartiger Pektinasetyp Fructozym® FLASH-C

Einige Traubenarten (Muskateller, Silvaner) wie auch bestimmte Buntfrüchte (Süßkirschen, Cranberry, etc.) scheinen häufig nicht auf die normalen Fruchtsaftenzyme anzusprechen. Dies kann an der individuellen Struktur des wichtigsten Hydrokolloids dieser Früchte, dem Pektin, liegen. Nicht selten sind die Pektine mit charakteristischen Seitenketten verknüpft, welche als Barriere dem gründlichen Abbau der Hauptstruktur entgegenstehen. Fructozym® FLASH-C kann dank neu entdeckter Synergieeffekte die speziell strukturierten Pektine effektiver angehen. Die Pressbarkeit und die Ausbeute an Saft und besonderen wertgebenden Inhaltsstoffe, wie beispielsweise Anthocyaninen bei Buntfrüchten, werden nachweislich gefördert.

Verbesserte Klärung und Filtrierbarkeit bei Säften und Cider durch Fructozym® FLUX

Alle Früchte haben mehr oder minder einen hohen Gehalt an Pektin. Es besitzt neben seiner Grundstruktur aus Galakturonsäureeinheiten auch zahlreiche Seitenketten mit typischen Strukturen aus Arabanen und Rhamnogalakturonan, die sogenannten „hairy regions“. Bei einem hohen Anteil werden Eigenklärung, Filtrierbarkeit und nachträgliche Stabilität deutlich verschlechtert.

Fructozym® FLUX besitzt die optimale Ausstattung zum Abbau dieser Fragmente. In der klassischen Schönung wird der Klärungsprozess beschleunigt und die Schönungsüberstände zeigen häufig schon geringste Trübungseinheiten. In der Herstellung von Cider wird Fructozym® FLUX bereits während der Gärung zugegeben. Dadurch wird die Auslastung gängiger Crossflow-Filtersysteme um ca. 30% gesteigert.

Beerzym

LOGO_Beerzym

CelluFluxx®

LOGO_CelluFluxx®

FloraClair®

LOGO_FloraClair®

KiGel®

LOGO_KiGel®

Ihre Merkliste ist noch leer.

Merkliste anzeigen



top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Aussteller oder Produkte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.