Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

12. - 14. November 2019 // Nürnberg

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Aussteller & Produkte BrauBeviale 2018
Produkt vergrößern LOGO_Standardisierte vertikale Dosieranlage (CVD 2)

Standardisierte vertikale Dosieranlage (CVD 2)

LOGO_Standardisierte vertikale Dosieranlage (CVD 2)

Standardisierte vertikale Dosieranlage (CVD 2)

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben noch keine Anmeldedaten? Registrieren Sie sich jetzt und nutzen Sie alle Vorteile der Aussteller- und Produktdatenbank, des Rahmenprogramms sowie des TicketShops.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Während des Brauprozesses müssen Sudgefäße, Hefe- und Gärtanks sowie Filtrationsanlagen gesäubert werden, um Keimfreiheit zu gewährleisten. Damit keine Demontage erfolgen muss, wird an Ort und Stelle (Cleaning In Place) die Reinigung des gesamten Rohrnetzes regelmäßig durchgeführt.

Als Behandlungsmittel kommen für die Spülvorgänge Natron-

lauge und verschiedene Säuren (in der Regel Phosphorsäure,

Salpetersäure) mit jeweils enthaltenen Additiven in Frage, des

weiteren Desinfektionsmittel wie zum Beispiel Wasserstoffperoxid oder Peressigsäure. Zeit- und Wasserersparnis kann durch moderne Spülverfahren mit tensidfreien Spülmitteln erreicht werden.

Der Verfahrensablauf ist weitgehend vollautomatisiert und stellt gleichermaßen hohe Anforderungen an das Dosiersystem.

Absolute Korrosionsbeständigkeit, Leckagefreiheit und Betriebssicherheit bestimmen im Umgang mit den sehr aggressiven Chemikalien  den Aufbau der Anlagen.

Nicht zu vergessen die Wirtschaftlichkeit, die unter anderem durch die hohe Dosiergenauigkeit und Langlebigkeit der

Pumpen gewährleistet wird.

Die Dosieranlagen, die für die CIP-Reinigung eingesetzt werden, sind aufgebaut, dass die Pumpen mit dem notwendigen Zubehör auf Wandmontagetafeln aufgebaut werden. Die Pumpen saugen dann die Chemikalien direkt aus den Liefercontainern, die neben oder unterhalb der Dosieranlage aufgestellt sind. Um den Sicherheitsstandard noch weiter zu erhöhen, können die Dosieranlagen zusätzlich mit einem Spritzschutz ausgerüstet werden.

Ansetz- und Dosieranlage aus PP für CaSO4 oder CaCl2

LOGO_Ansetz- und Dosieranlage aus PP für CaSO4 oder CaCl2

Chlordioxid Erzeugungs- und Dosieranlage CDG

LOGO_Chlordioxid Erzeugungs- und Dosieranlage CDG

Natronlaugeansetzstation

LOGO_Natronlaugeansetzstation
top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und AusstellerShop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Inhalte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.