Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

12. - 14. November 2019 // Nürnberg

Rahmenprogramm 2018

Zurück zur Tagesansicht
Getränkeherstellung 4.0 - Digitalisierung und ihre Herausforderungen

"Mit Industrie 4.0 zur Smart Food & Beverage Factory" Vortragssprache Deutsch

Bei Standards ist die Anwendung der GS1 - sowie der Weihenstephaner Standards bzw. der OMAC-Standard, hier z.T. auf einem sehr ein hohes Umsetzungsniveau in der Ernährungsindustrie. Global wird der OPC-UA-Standard zur Anwendung kommen.

Für die Bereiche Organisation und Planung wird eine deutliche Zunahme von sensorischen Kontrollinstrumenten prognostiziert, um die Prozesse besser steuern zu können. Hierbei wird der Bereich Bildverarbeitung in der Ernährungsindustrie deutlich an Bedeutung gewinnen. Praktische Beispiele aus den Bereichen Tierwohl, technisches Qualitätsmanagement, sowie Intensivierung des Controllings sind bereits erfolgreich umgesetzt.

Die hohen gesetzlichen Anforderungen zur Rückverfügbarkeit sowie Lebensmittelsicherheit haben in der gesamten Nahrungsmittelindustrie eine hohe Integrationskompetenz der direkten Datenerfassung und Steuerung der Anlagen gefordert, hier mit Shopfloor beschrieben.

Die weitere Automatisierung von Organisationsabläufen wird ein weiterer wesentlicher Erfolgsfaktor sein. Erfolgreiche Praxisbeispiele sind ein erheblicher Anreiz für weitere Automatisierungsschritte.

Die steigende Orientierung der Verbraucher zum elektronischen Einkauf im Internet fordert auch wesentlich schnellere logistische Lösungen bei Zustellung, Kommissionierung, Lagerung und ggfs auch bei den Produktionsabläufen.

Ein weiterer wesentlicher Erfolgsfaktor von Industrie 4.0 ist auch die Umsetzung der IT Sicher-heit in den Unternehmen der Ernährungsindustrie. Für die Food-Branche werden Sicherheitstandards erarbeitet werden, die Bundesvereinigung der Ernährungsindustrie ist hier für die Branche engagiert.

Die Digitalisierung unter dem „Industrie 4.0 – FOCUS" sorgt für die nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen in der Ernährungsindustrie. Die grundlegende organisatorische Plattform bilden ERP-Software-Systeme.

--- Datum: 14.11.2018 Uhrzeit: 12:45 Uhr - 13:15 Uhr Ort: Forum BrauBeviale | Halle 1, Stand 1-350

Sprecher

Dr.  Klemens van Betteray

Dr. Klemens van Betteray

Vice-President / CSB-System AG

Moderator

 Peter Feller

Peter Feller

Geschäftsführer / Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie...

top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und AusstellerShop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Inhalte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.