Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

12. - 14. November 2019 // Nürnberg

BrauBeviale Newsroom

Beviale Moscow präsentiert sich in neuer Location im März 2020

Im Sokolniki Exhibition and Convention Centre findet ab 2020 die Beviale Moscow statt.
Beviale Moscow
© Sokolniki Exhibition and Convention Centre

Die Beviale Moscow vollzieht im kommenden Jahr einen Geländewechsel. Vom 24. bis 26. März 2020 begrüßt Osteuropas erste und bislang einzige ganzheitliche Getränkemesse Experten und Interessierte im Sokolniki Exhibition and Convention Centre. Das Veranstaltungsgelände befindet sich in zentraler Lage mitten in einem der großen Moskauer Parks. Die Fachmesse für Getränkeindustrie bildet die gesamte Prozesskette von der Herstellung bis zur Vermarktung ab und war in diesem Jahr so groß wie noch nie. Mit dem Locationwechsel bieten sich noch mehr Möglichkeiten für Veranstalter und Aussteller.

Weitere Ideen und einen nächsten Schritt nach vorne kündigte Projektleiter Thimo Holst bereits am Ende der Veranstaltung im Februar 2019 an. Nun ist es spruchreif: Die Beviale Moscow findet ab 2020 im Moskauer Sokolniki Exhibition and Convention Centre statt. Daran geknüpft ist auch der neue Termin: Statt wie bislang Ende Februar verschiebt sich das Veranstaltungsdatum um einen Monat nach hinten. Vom 24. bis 26. März 2020 begrüßt Osteuropas ganzheitliche Getränkemesse Aussteller und Besucher mitten in einem der großen Moskauer Parks. „Dieser Geländewechsel ist für die Beviale Moscow ein wichtiger Schritt zur Weiterentwicklung“, erläutert Thimo Holst die Beweggründe. „Wir als Veranstalter haben so die Möglichkeit, bei stabilen Preisen für unsere Aussteller noch mehr Servicequalität anzubieten.“ Künftig präsentiert sich die Getränkefachmesse in zwei Hallen, den Hallen 4 und 4.1, des Sokolniki Centres. Holst schildert die Vorteile: „Auf diese Weise können wir das ganzheitliche Konzept noch weiter ausbauen und sowohl den Ausstellern als auch den Besuchern mehr Orientierung bieten.“ Die neue Location ist mit der U-Bahn zu erreichen und verfügt auch über eine praktische Tram- und Bus-Anbindung. Zwischen der U-Bahn-Station Sokolniki und dem Messegelände werden während der Veranstaltung regelmäßig Shuttlebusse pendeln.

Ganzheitliches Konzept bleibt bestehen

Das erneute Wachstum und die gute Stimmung bei der Veranstaltung im Februar 2019 haben es auch in der vierten Auflage der Fachmesse bestätigt: Das ganzheitliche Konzept der Beviale Moscow hat sich bewährt und wird auch am neuen Standort weiterverfolgt. Als Osteuropas erste und bislang einzige Fachmesse für Getränkeindustrie bildet sie die gesamte Prozesskette ab. Ob geeignete Rohstoffe, passgenaue Technologien, effiziente Verpackungen, Logistik oder kreative Marketingideen – die Beviale Moscow bietet Lösungen für alle Getränkesegmente.

So wird auch der Charakter der Messe durch die neuen örtlichen Gegebenheiten unterstrichen. Bier und Brauen werden weiterhin als ein Schwerpunktthema vertreten sein: im Rahmenprogramm unter anderem durch die bewährte CRAFT DRINKS CORNER mitten im Messegeschehen sowie durch die Verleihung des russischen Bierpreises ROSGLAVPIVO. Fester Bestandteil bleibt auch das VLB Seminar for Microbrewers, das von der Versuchs- und Lehranstalt für Brauerei in Berlin (VLB) organisiert wird. Der Pavilion for Wine Production & Manufacturing stieß auf reges Interesse. Das Thema Wein wird demnach bei der kommenden Veranstaltung einen weiteren Schwerpunkt bilden und auch im Messegeschehen dargestellt sein. Auch das Thema Getränkeverpackung wird weiterhin vielseitig beleuchtet werden und Denkanstöße sowie Lösungsvorschläge präsentieren. „Nach vier Jahren im Markt profitieren wir mittlerweile von einem sehr breiten und vielfältigen Netzwerk an Partnern und Multiplikatoren, international wie lokal“, so Holst. „Wir sind somit immer direkt am Markt und passen das Rahmenprogramm stets den aktuellen Bedürfnissen an.“

Für deutsche – speziell bayerische – Unternehmen interessant: Sie können durch die Teilnahme am Bayerischen Gemeinschaftsstand ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit ausbauen. Die Teilnahme wird vom bayerischen Wirtschaftsministerium gefördert und zusammen mit den Projektpartnern Bayern International und der IHK Nürnberg durchgeführt.

Anmeldung ab sofort möglich

Interessierte Aussteller haben ab sofort die Möglichkeit, sich für die Beviale Moscow 2020 anzumelden. Die Anmeldeunterlagen sind unter folgendem Link verfügbar: www.beviale-moscow.com/en/application. Wie bereits in den vergangenen Jahren sind die Messestände im bestehenden Hallenplan frei wählbar, vergeben werden sie nach dem „first come, first serve“-Verfahren. Wer frühzeitig bucht, profitiert von 10 Prozent Frühbucherrabatt bis zum 1. Juni 2019. Um interessierten Ausstellern im russischen Markt und Messegeschehen noch besser zur Seite stehen zu können, planen die Veranstalter der Beviale Moscow, in Webinaren gezielt auf konkrete Fragen einzugehen und Leitfäden zur Teilnahme zu veröffentlichen. Wer Interesse hat, an einem Webinar teilzunehmen, kann sich hier anmelden: www.beviale-moscow.com/en/form

Alle Infos auch auf der Website unter www.beviale-moscow.com/en

Beviale Family: Internationale Kompetenz in der Getränkeindustrie

Die NürnbergMesse Group beweist ihre Kompetenz in Sachen Getränkewirtschaft auf internationalem Parkett: Die BrauBeviale in Nürnberg ist eine der bedeutendsten Investitionsgütermessen für die Getränkeindustrie weltweit. Die Beviale Family ist darüber hinaus mit unterschiedlichen, auf den jeweiligen Zielmarkt angepassten Veranstaltungsformaten und Marketingkooperationen in rund zehn Ländern weltweit aktiv. Die Familienmitglieder und Partner des Netzwerkes sind in den wichtigen Wachstumsmärkten zu Hause. „International Sponsors“ des globalen Netzwerkes für die Getränkeindustrie sind die Doemens Akademie und die Versuchs- und Lehranstalt für Brauerei in Berlin (VLB). Weitere Projekte sind in Planung. Details und Termine unter: www.beviale-family.com

Ansprechpartner für Aussteller und Besucher

NürnbergMesse GmbH

Thimo Holst

T 49 9 11. 86 06-86 84

F 49 9 11. 86 06-12 86 84

thimo.holst@nuernbergmesse.de

Messe Frankfurt RUS

Natalia Markova, Ekaterina Minakova

T +7 495.6498775-149

F +7 495.7832326

natalia.markova@russia.messefrankfurt.com

top