Wir möchten auf unserer Internetseite Dienste von Drittanbietern nutzen, die uns helfen, unsere Werbeangebote zu verbessern (Marketing), die Nutzungsweise unserer Internetseite auszuwerten (Performance) und die Internetseite an Ihre Vorlieben anzupassen (Funktional). Für den Einsatz dieser Dienste benötigen wir Ihre Einwilligung, welche jederzeit widerrufen werden kann. Informationen zu den Diensten und eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie unter „Benutzerdefiniert“. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Use #braubeviale

10. - 12. November 2020 // digital

BrauBeviale Newsroom

Design im Fokus

Verschiedenfarbige Glasflaschen in unterschiedlichen Formen
Design kann vielfältig eingesetzt werden. // © SAMESAME

bayern design ist das Kompetenzzentrum für Design in Bayern. Das Zentrum hat den Auftrag, die Designqualität bayerischer Produkte und Dienstleistungen zu steigern und den Freistaat zum international anerkannten Standort für Innovation und Gestaltung auszubauen. Für die BrauBeviale Special Edition 2020 hat bayern design eine Sonderschau entwickelt, die sich speziell mit Designfragen der Getränkebranche beschäftigt.

Was Design alles kann …

Design kann in viel mehr Unternehmensbereichen eingesetzt werden, als oft vermutet wird. Design hilft das Selbstverständnis sowie die Denk- und Arbeitsweisen von Unternehmen zu optimieren. Methoden aus dem Design sind entscheidend für die Analyse von Problemstellungen und Chancen sowie für das Verständnis von Kund*innen und Nutzer*innen. Design unterstützt dabei, flexibel zu agieren, kreative Lösungen zu finden und Angebote gezielt auszurichten. In der Entwicklung und Gestaltung von Produkten und Dienstleistungen ist Design somit ausschlaggebend für erfolgreiche Unternehmen.

Um den Nutzen von Design verstärkt im Bewusstsein von Unternehmen zu verankern, unterstützt bayern design alle öffentlichen Designaktivitäten im Freistaat. Um diesen Auftrag zu erfüllen, werden die Programme der bayern design GmbH vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie gefördert.

Ansprechpartner zu allen Themen der Designwirtschaft

bayern design veranstaltet beispielsweise die MUNICH CREATIVE BUSINESS WEEK sowie ein breit angelegtes Programm aus Foren, Vorträgen, Workshops und Ausstellungen. Das Zentrum fungiert als Ansprechpartner für alle Branchen der Wirtschaft zu Themen der Designwirtschaft – unabhängig von der Größe eines Unternehmens. Ein starkes Netzwerk verknüpft dabei Unternehmen, Wirtschaftskammern, Ausbildungsstätten sowie Gestalter*innen und Kreative. bayern design berät bei Fragen zur staatlichen Designförderung und stellt Netzwerke für Kontakte und Kooperationen zur Verfügung.

Angebote für die Getränkebranche

In den branchenübergreifenden Foren und Workshops sind auch Unternehmen der Getränkebranche eingeladen, sich zu aktuellen und international erfolgreichen Entwicklungen im Design zu informieren. In Ausstellungen und Vorträgen geht bayern design zudem auf Innovationen in der Produktentwicklung und -gestaltung der Getränkebranche ein. Auch auf dem Nürnberger Messegelände gab es in der Vergangenheit schon einige Berührungspunkte mit bayern design:

Die Veranstaltungsreihe „Markenerlebnis durch Design“ im Rahmen des BrauBeviale-Messetriples 2014-2016 und die Sonderschau „Umweltgerechtes Verpacken im Premiumbereich“ auf der FachPack 2019 widmeten sich beispielsweise dem vielfältigen Einsatz von Design in der Getränke- und Lebensmittelbranche.

AR, Nachhaltigkeit, Storytelling

Daran anknüpfend wurde von bayern design für die diesjährige BrauBeviale die Sonderschau „time to rethink – design edition“ konzipiert.
Sie möchte den Moment nutzen, um sich zukunftsweisenden Entwicklungen im Design der Getränkebranche zuzuwenden: Design hilft neuste digitale Technologien – wie zum Beispiel Augmented Reality – für innovative Produkte und Marketingstrategien einzusetzen. Auch bestimmt der Designprozess die Nachhaltigkeit von Produkten, Materialien und Herstellungsverfahren wesentlich mit. Zudem kommuniziert Design mittels Storytelling die Besonderheit von Produkten und Marken.

Mit der Kleinserie zum Erfolg

„time to rethink – design edition“ verdeutlicht dabei das Potential der Kleinserie in der Erschließung dieser wegweisenden Themenfelder für große, kleine und mittlere Unternehmen und als Vorstufe zur Großserie. Die Kleinserie bietet die Chance, sich neu aufzustellen, neue Märkte zu erschließen und Übergangszeiten zukunftsorientiert zu nutzen. Die Sonderschau „time to rethink – design edition“ wird sowohl live im Rahmen der BrauBeviale Special Edition 2020 als auch digital auf www.bayern-design.de zu sehen sein.

top