Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

Use #braubeviale

10. - 12. November 2020 // Nürnberg

BrauBeviale Newsroom

BrauBeviale 2019: Präsentation des Hobbybrauer-Gewinnerbiers

Craft Drinks Corner
© NürnbergMesse

Heiko Müller ist der diesjährige Gewinner des Hobbybrauerwettbewerbs von Maisel & Friends und der BrauBeviale. Der Hesse wurde bei der Home Brew Bayreuth im April von der internationalen Fachjury als klarer Sieger gekürt. Sein Kellerbier „Kaminfeuer“ durfte der Heimbrauer im großen Maßstab der Maisel & Friends Brauwerkstatt nachbrauen. Präsentiert wird das Siegerbier erstmals in der Craft Drinks Area der BrauBeviale. Zentrale Anlaufstelle für Heim- und Hobbybrauer: der Themenpavillon brau@home.

 

Die BrauBeviale als wichtigste Investitionsgütermesse für die Getränkeindustrie in diesem Jahr und die Craftbier-Pioniere Maisel & Friends haben den Wettbewerb für Hobby- und Heimbrauer 2019 zum zweiten Mal durchgeführt und stießen damit auf große Resonanz. Die Aufgabe war, ein „Kellerbier – zwischen traditionell und modern“ einzureichen. In mehreren Verkostungsrunden führte die zehnköpfige Fachjury die Blindverkostung durch und schließlich überzeugte Heiko Müllers Kellerbier „Kaminfeuer“ mit einer leichten Rauchmalznote die internationalen Juroren.

Als Highlight der Veranstaltung Home Brew Bayreuth wurde Heiko Müller feierlich zum Gewinner des Wettbewerbs gekürt. Andrea Kalrait, Leiterin der BrauBeviale, Michael König und Markus Briemle von Maisel & Friends holten ihn bei der Siegerehrung auf die Bühne und er war völlig perplex: „Ich bin total geflasht, freue mich riesig und hätte niemals mit dem ersten Platz gerechnet!“ Anfang September fand der lang ersehnte Brautag in Bayreuth statt. Auf dem 25 Hektoliter-Sudwerk der Maisel & Friends Brauwerkstatt wurde das Kellerbier „Kaminfeuer“ nachgebraut und für den ambitionierten Hobbybrauer Heiko Müller wurde damit ein Traum wahr. Zusammen mit dem Maisel-Braumeister Markus Briemle durfte er einen Tag lang Malzsäcke schleppen, Einmaischen, Jobproben ziehen und Hopfen in seinen Sud geben.

Auf der Fachmesse BrauBeviale wird das Hobbybrauerbier „Kaminfeuer“ erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Vom 12. bis 14. November 2019 können Besucher in der Craft Drinks Area der BrauBeviale an acht Bars an von unabhängigen Experten geführten Verkostungen teilnehmen: fünf Bierbars, eine Spirituosenbar, eine Bar für Wasser und innovative alkoholfreie Getränke und eine Bar, an der die Beschaffenheit des Glases eine zentrale Rolle für die Sensorik spielt. Anlaufstelle für Heim- und Hobbybrauer auf der BrauBeviale ist außerdem der Themenpavillon brau@home mit der Speakers‘ Corner. Hier stehen kompetente Ansprechpartner mit fachlichem Rat und Tat zur Verfügung.

Heiko Müller wird sein Bier an jedem Messetag von 16:30-18:00 Uhr in der Craft Drinks Area den Fachbesuchern und der Fachpresse zur Verkostung anbieten. Einen Tag vorher präsentiert er es zusammen mit Biersommelier Michael König der Fachpresse bei der offiziellen Pressekonferenz zur BrauBeviale. Der 11. November ist auch der Startschuss für den Verkauf des streng limitierten Biers im Maisel & Friends Onlineshop: http://www.maiselandfriends.com/shop

Informationen zum Wettbewerb:

www.maiselandfriends.com/hobbybrauer

Über die BrauBeviale

Die BrauBeviale ist eine der wichtigsten Investitionsgütermessen für die Getränkewirtschaft weltweit. Drei Tage lang präsentieren im Messezentrum Nürnberg internationale Aussteller ein umfassendes Angebot rund um die gesamte Prozesskette der Getränkeproduktion: Rohstoffe, Technologien, Komponenten, Verpackung und Marketing. Die Besucher kommen aus dem technischen und kaufmännischen Management der europäischen Getränkewirtschaft, sowie aus Handel und Gastronomie. Abgerundet wird das Fachangebot durch ein attraktives Rahmenprogramm, das Trendthemen der Branche aufgreift, vorstellt und diskutiert. Zentrales Thema: Die Zukunftsfähigkeit der Getränkebranche. Weitere Highlights: Das Forum BrauBeviale, die Craft Drinks Area sowie zahlreiche Themenpavillons. Die gewohnt familiäre Atmosphäre macht die BrauBeviale auch 2019 wieder zum „Stammtisch der Branche“. Ideeller Träger der BrauBeviale sind die Privaten Brauereien Bayern. Die BrauBeviale ist Mitglied der Beviale Family, dem globalen Netzwerk von Veranstaltungen rund um die Herstellung und Vermarktung von Getränken.

Ansprechpartner für Presse und Medien Maisel & Friends

Eva Ploß

T 49 9 21. 401-258

e.ploss@maisel.com

www.maiselandfriends.com/home-brew-bayreuth

top