Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

Use #braubeviale

12. - 14. November 2019 // Nürnberg

BrauBeviale Newsroom

Beviale Family: Expo Wine + Beer in Chile neuer Partner im globalen Netzwerk

Auf eine gute Zusammenarbeit: Andrea Kalrait, internationale Produktmanagerin Beviale Family, (r.) und Heike Slotta, Abteilungsleiterin Veranstaltungen NürnbergMesse, (l.) mit Vicente Traviesa Olivari, Veranstaltungsleiter Expo Wine + Beer
Beviale Family
Auf eine gute Zusammenarbeit: Andrea Kalrait, internationale Produktmanagerin Beviale Family, (r.) und Heike Slotta, Abteilungsleiterin Veranstaltungen NürnbergMesse, (l.) mit Vicente Traviesa Olivari, Veranstaltungsleiter Expo Wine + Beer

Die Beviale Family erweitert ihr weltweites Netzwerk rund um das Thema Getränkeherstellung: Ab sofort ist die Expo Wine + Beer in Santiago de Chile offizieller Partner. Die Messe ist 2019 der zentrale Treffpunkt für die Wein- und Bierindustrie in Lateinamerika. Ziel der Kooperation ist es, sich gegenseitig neue Märkte zu erschließen.

Vom 30. Mai bis zum 1. Juni 2019 öffnet die Expo Wine + Beer erstmals in Santiago de Chile ihre Tore für Experten aus der Wein- und Bierindustrie in Lateinamerika. Die zweijährige Fachmesse bildet die gesamte Prozesskette für beide Branchen – von Technologien und Ausstattung über Abfüllung, Verpackung und Transport bis hin zu Vermarktung und Dienstleistungen – ab. Darüber hinaus finden das International Wine Symposium und das International Beer Symposium sowie Kurse zur Wein- und Bierherstellung statt. „Das Konzept ist dem unserer eigenen Beviale Family Veranstaltungen sehr ähnlich, daher passt die Expo Wine + Beer optimal in unser Portfolio“, erklärt Andrea Kalrait, Leiterin der BrauBeviale und internationale Produktmanagerin Beviale Family, diese neue Partnerschaft. „Chile ist sowohl politisch als auch wirtschaftlich und sozial ein stabiles Land und somit ein attraktiver Markt mit den besten Voraussetzungen für Investition und Wachstum. Wir freuen uns, nun neben Brasilien ein weiteres Standbein in Lateinamerika zu haben.“

Vicente Traviesa Olivari, Veranstaltungsleiter der Expo Wine + Beer, fügt hinzu: „Chile ist ein perfekter Ausgangspunkt für jedes neue Unternehmen, das versucht, in den spanischsprachigen Ländern Lateinamerikas Fuß zu fassen und wir begrüßen Zulieferer aus der ganzen Welt zur Teilnahme an unserer Expo. Unser Hauptziel ist es, uns als lateinamerikanische Referenz für die Getränke- und Flüssignahrungsindustrie zu positionieren. Wir wollen der Ort werden, an dem alle Beteiligten interagieren und sich über neue Technologien, Verbesserungen und Nachhaltigkeit informieren können.“

Expo Wine + Beer wurde von einem engagierten Team mit mehr als acht Jahren Erfahrung in der Getränkeindustrie in Chile und auf der ganzen Welt entwickelt. Chile ist der achtgrößte Weinproduzent der Welt und der viertgrößte Exporteur. Im letzten Jahrgang wurden 12,9 Millionen Hektoliter produziert, der Großteil davon ging in den Export. Außerdem boomt die Bierproduktion, aktuell sind mehr als 500 Brauereien registriert und die Jahresproduktion von 7 Millionen Hektoliter konzentriert sich hauptsächlich auf den lokalen Verbrauch. Wie man gerade in Chile sehen kann, ist das eine schnell wachsende Branche. Das Hauptziel der Expo ist der Wissens- und Technologietransfer zwischen allen Akteuren der Getränkeindustrie. Die Expo Wine + Beer wird von den Regierungsbüros Corfo, Prochile und Invest Chile unterstützt sowie von lokalen Organisationen, darunter Vinos de Chile (Wines of Chile), Asociación de productores de Cerveza de Chile (ACECHI), Asociación de Ingenieros Agronomos Enólogos (ANIAE) Asociación gremial de Industriales Graficos de Chile (ASIMPRES), Centro de Envases y Embalajes (CENEM), Asociación del valle de Casablanca (Casablanca-Tal), Asociación del Valle de Colchagua (Colchagua-Tal).

Mehr Informationen unter: www.expowinebeer.com

Beviale Family: Internationale Kompetenz in der Getränkeindustrie

Die NürnbergMesse Group beweist ihre Kompetenz in Sachen Getränkewirtschaft auf internationalem Parkett: angefangen bei der BrauBeviale, der internationalen Investitionsgütermesse für die Getränkewirtschaft in Nürnberg. Hier präsentiert sich die Branche seit über 40 Jahren entlang der Prozesskette der Getränkeproduktion: Rohstoffe, Technologien, Logistik und Marketing. Weitere Familienmitglieder sind weltweit in wichtigen Wachstumsmärkten zu Hause: So ist die Beviale Moscow die erste und einzige Fachmesse für die gesamte Getränkeindustrie im osteuropäischen Raum. Die CRAFT BEER CHINA in Shanghai präsentiert sich als Treffpunkt der chinesischen Craft Beer Community ebenso wie die CRAFT BEER ITALY in Mailand als die B2B Plattform für die italienische Branche. In Bangalore orientiert sich die CRAFT DRINKS INDIA an den Bedürfnissen und dem Interesse des schnell wachsenden Getränkemarktes in Indien. Darüber hinaus unterstützt die Beviale Family in Kooperation weitere Projekte: So ist sie in Brasilien im Rahmen der Feira Brasileira da Cerveja in Blumenau vertreten. SIBA’s BeerX, Großbritanniens größte Fachmesse rund ums Thema Bier und Brauen, ist ebenfalls offizieller Partner der Beviale Family. In Südostasien ist SEA Brew Teil des globalen Netzwerkes für die Getränkeindustrie. „International Sponsors“ der Beviale Family sind die Doemens Akademie und die Versuchs- und Lehranstalt für Brauerei in Berlin (VLB). Weitere Projekte sind in Planung.

Details und Termine unter www.beviale-family.com

Ansprechpartner für Presse und Medien, Expo Wine + Beer

Carolina Ariztia
Tel.: +56 2 29535441
cariztia@expowinebeer.com

www.expowinebeer.com

top