Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

12. - 14. November 2019 // Nürnberg

BrauBeviale Newsroom

Mobile Klapptheken für optimale Logistik

LEDbar Jaegerball
Gemeinschaftsstand Junge Innovative
© Gastrobedarf Westerbarkey GmbH

Utensilien für die Gastronomie müssen nicht nur gut aussehen, sondern auch praktisch und beständig sein. Die „Gastrobedarf Westerbarkey GmbH“ liegt dabei mit mobilen Möbeln ganz vorn in der Gunst von Wirten und Gästen. Auf der BrauBeviale präsentiert das junge Unternehmen zwei spannende Neuheiten.

In Verl bei Bielefeld betreibt Tim Westerbarkey eines der wahrscheinlich innovativsten Gastrobedarf-Unternehmen der Republik. Die vor rund fünf Jahren gegründete „Gastrobedarf Westerbarkey GmbH“ produziert mehr als 30 verschiedene mobile Möbel für die Gaststättenbranche. Darunter fallen etwa Klapptheken, Longdrink-Bars und Rückbuffets, aber auch Spülböcke und Stehtische. Die Innovation liegt in der Oberfläche. Etwa 90 Prozent der Theken besitzen beispielsweise eine „unzerstörbare" Kunststoffplatte (PE 500) in verschiedenen Farben, die sich mit LED’s sowie schicken Digitaldruck ausstatten lassen. Auch individuelle Anfertigungen sind möglich. „Wir wollen unseren Kunden hochwertige Produkte liefern und ihnen damit ermöglichen, ihre Logistik besser zu steuern, sowie ihre Kosten zu senken“, sagt Unternehmenschef Tim Westerbarkey.

Entstanden ist das Unternehmen aus der „SB Markt & Bierverlag GmbH & Co KG“, die bereits in den 1960ern gegründet wurde. Damals gehörten zum Betätigungsfeld noch ein Lebensmitteleinzelhandel sowie ein Getränkefachgroßhandel. Parallel zum Hauptgeschäft begann Westerbarkey schon mobile Klapptheken für Großveranstaltungen herzustellen. Heute beschäftigt sein Unternehmen rund sieben Mitarbeiter, die neben mobilen Theken auch etwa 10.000 Handelsprodukte wie Kühlschränke oder Barzubehör aus dem Bereich Gastronomie mit Fachgebiet Brauwesen importieren und vertreiben. Als besonders innovativ gilt auch die sogenannte „Bierbar“. Dabei handelt es sich um eine mobile Kühlschrankzapfanlage mit Vollausstattung.

Auf der kommende BrauBeviale präsentiert das Gastrobedarf-Team neben einer Auswahl an mobilen Klapptheken auch zwei Neuheiten. Darunter eine integrierte „Multitheke“, mit mobiler Klapp- und Biertheke sowie einen „Klappspülbock“, der sich blitzschnell auf engstem Raum verstauen lässt.

Gastrobedarf Westerbarkey (www.gastrodiscount.info) ist einer der Aussteller am Gemeinschaftsstand für junge innovative Unternehmen. Dieser wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) gefördert und richtet sich an Newcomer und Start-ups aus Deutschland. Zur BrauBeviale, internationale Investitionsgütermesse entlang der Prozesskette der Getränkewirtschaft (www.braubeviale.de), vom 13.-15. November 2018, präsentieren sich dort insgesamt rund 15 Unternehmen.

top