13. - 15. November 2018 // Nürnberg

Presseinformationen zur BrauBeviale

Mai 2017
Sie ist in der Getränke-Branche fest etabliert, mit vielen Brauern auf Du und Du und macht ihren Job mit größter Leidenschaft. Denn wenn es um das Thema Bier geht, ist sie mit Leib und Seele dabei – sowohl beruflich als auch privat. Andrea Kalrait ist seit 25 Jahren bei der NürnbergMesse GmbH und seit 2013 Veranstaltungsleiterin der BrauBeviale, eine der wichtigsten Investitionsgütermessen für die Getränkebranche. Ab sofort verantwortet sie zudem die Strategie für die internationalen Messen in wichtigen Wachstumsmärkten, die unter der Beviale Family zusammengefasst werden. Im Frühjahr 2017 hat sie noch einen oben drauf gesetzt und sich in einem zweiwöchigen Intensivkurs zur Bier-Sommelière ausbilden lassen. Wie sie dazu gekommen ist, inwieweit sich ihr Geschmack für Bier dadurch geändert hat und wie sie ihr neu erlangtes Wissen in das nächste Triple der BrauBeviale (2018/2019/2020) einfließen lassen möchte, hat sie uns in einem Interview verraten.
März 2017
Im Rahmen der Feira Brasileira da Cerveja in Blumenau wurde Anfang März 2017 die künftige Zusammenarbeit zwischen der NürnbergMesse GmbH und dem Secretaria de Turismo de Blumenau/Parque Vila Germanica (PVG) offiziell verkündet. Damit erweitert die Beviale Family ihre internationale Wachstumsstrategie um einen neuen Markt: Brasilien.
November 2016
Vom 8. bis 10. November 2016 fand die BrauBeviale, die wichtigste Investitionsgütermesse für die Getränkewirtschaft in diesem Jahr, statt. 1.117 ausstellende Unternehmen trafen knapp 38.000 interessierte Fachbesucher im Messezentrum Nürnberg. Wir waren in den Messehallen unterwegs und haben einige Aussteller gefragt, wie erfolgreich die Messe für sie war. Hier die Antworten:
10.11.2016
Mit einem fulminanten Schlussakt verabschiedet sich die BrauBeviale nach drei erfolgreichen Messetagen in die turnusbedingte Pause und ist 2018 wieder mit frischen Ideen am Start. Knapp 38.000 Fachbesucher, davon über 16.000 international, informierten sich intensiv auf der in diesem Jahr wichtigsten Investitionsgütermesse für die Getränkewirtschaft. Unter den 1.117 Ausstellern waren Stammgäste und Newcomer, Weltmarktführer und Mittelstand. Sie präsentierten alles rund um die Prozesskette: hochwertige Rohstoffe, innovative Technologien, effiziente Logistik und pfiffige Marketing-Ideen. Die „Kreative Getränkekultur“ war das Trendthema auf den Messeständen und im Rahmenprogramm.
top